Die Verschwörung

Nach längerer Zeit hab ich zu Weihnachten meine Lieblingskusine, die fast so klug ist wie ich, wiedergetroffen und ihr von diesem Buch erzählt. Gemeinsam haben wir die Theorie entwickelt, dass es zwei Arten von Menschen gibt - die Systemerhalter, die sich an vorgegebene Lebensläufe orientieren und lieber ein Leben in Armut und Tristesse führen, als etwas Neues auszuprobieren und alles von Papa und Mama übernehmen, ohne je auch nur einen einzigen selbständigen Gedanken gedacht zu haben (klassisches Beispiel: Unterschichtmädl, fünftes Kind einer fetten Unterschichtschlampe wird selbst Mama von einem halben Dutzend Kevins und Jacquelines).

Die andere Menschenart setzt sich über Regeln und Traditionen hinweg und hat in der Menschheitsgeschichte wohl meistens den Kürzeren gezogen - wer im Dschungel lebt, und mal eben ausprobieren möchte, wie die orangen Frösche schmecken, wird nicht alt werden. Erst seit in Eura einigermaßen sichere Bedingungen herrschen und nicht jeder Regelbruch mit dem Tod bestraft wird, hat die zweite Menschenart eine Chance, die sie dann allerdings mit beiden Händen ergriffen hat. So wurden wir zu den Herrschern der Welt.

Und die Esotheriker sowie Erfinder und Gläubige diverser dubioser Verschwörungstheorien natürlich, vgl die Spinner auf dem so genannten "Paranormale Erscheinungen Blog" - Wünsche viel Spaß beim Lachen, den Aluhut, nicht vergessen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen